Damen Wintermantel Beige/Schwarz

Kurzmantel in Blockfarben Beige/Schwarz

Mantel-Mode 2012

Für den diesjährigen Winter gibt es ganz zauberhafte Damen-Jacken und Mäntel, die stilistische Bandbreite ist groß. Dabei stehen Formvielfalt, Funktionalität und gutes Aussehen im Vordergrund.

Mausgraue Mäntel waren gestern. Abgesehen vom klassischen Schwarz eroberten Mäntel in leuchtendem Blau, Sonnengelb und Orange die Laufstege. Designer von Gucci, Louis Vuitton und Sportmax setzen auf hochgeschlossene Mäntel in Hochglanz- und Lackleder. Die Taille wird mit breiten Gürteln betont, das zaubert eine weibliche Silhouette und setzt Akzente.

Neben dem angesagten Damenmantel im Herrenschnitt gibt es 2012 auch femininere Modelle in modischer Weite. Angesagt ist auch das Cape! Als Multitalent passt es zu nahezu allen Outfits, ob sportlich oder elegant. Continue reading »

Jacquard-Strickjacke mit Eulen-Motiv, gesehen bei Asos.com, ca. € 54,-

Jacquard-Strickjacke bei Asos.com

Auch in diesem Jahr sorgen die unterschiedlichsten Modedesigner – wie auch in der Vergangenheit – wieder dafür, dass in der kältesten Jahreszeit niemand frieren muss. Das Wichtigste ist jedoch, dass sich dank der aktuellen Mode sowohl Mann als auch Frau zu jeder Jahreszeit modern und gleichzeitig elegant kleiden kann. So gibt es in den aktuellen Winterkollektionen einige neue Trends zu entdecken, darunter fallen zum Beispiel Strickjacken und Fake FurModetrends, welche für den Winter 2010 auf den Laufstegen vorgestellt wurden.

Wintermäntel – ob kurz oder lang – gehören zu den Basics der Wintergarderobe und werden mit den neuen Accessoires für die Wintersaison 2010 kombiniert. Dabei gibt es viele verschiedene Designs, Ausführungen, Schnitte und Farben. Kurze Wintermäntel unterscheiden sich im Winter 2010 von langen Winterjacken nur unwesentlich. Beide halten dank hochwertiger Materialien bei der größten Kälte schön warm und schützen vor Wind, Regen und Schnee. Continue reading »

join Kookaï at facebook

Kookaï – Das lebendige und sich permanent weiter entwickelnde Label Kookaï wurde bereits 1983 von den Franzosen Jean-Lou Tepper und Phillippe de Hesdin gegründet.

Kookaï stellt Prét-à-Porter Mode für junge Damen her, ein Mix aus Realität und Phantasie. Immer war es Ziel, Fashion nicht nur für Laufstege zu fertigen, sondern in mehreren Kleidergrößen in den Shops zur Verfügung zu stellen – schlicht und einfach Mode, die alltagstauglich ist und auch von jedermann getragen werden soll.

Heute unterhält Kookaï etwa 650 Shops in 35 Ländern -
der Store-Locator der Website gibt Auskunft darüber. Topmodels wie Linda Evangelista, Cindy Crawford und Naomi Campbell liehen dem Label ihr Gesicht. Continue reading »

Blumenpapa - Bring Herzen zum Blühen