Die Herbstmode bei Fornarina ist dieses Jahr besonders herzhaft. Die Trendfarben Schwarz, Rot und Grau wurden gekonnt zu lässiger Fashion verarbeitet. Betonte Ärmel bei unifarbenen Long-Blazern, Skinny Jeans und Pumps oder Stiefeletten ergeben den typischen Fornarina-Look.

Veloursleder-Booties werden aktuell zu Kleidern mit schmal betonter Taille getragen, Transparente Stoffe unter-streichen die Leichtigkeit des Seins.

Zur Lederröhre passen rockige Stiefeletten mit Nieten und Zipper sowie die mit Pailletten verzierte Tote. Das T-Shirt mit frechen Sprüchen und der gemusterte Strickmantel bilden die perfekte Ergänzung und bieten den ersten kalten Tagen Paroli. Continue reading »


Herbstschuhe: Frauen gehören von jeher zu den Jägern und Sammlern, wenn es um Schuhe geht. Neue Schuhe sind immer wieder ein Objekt der Begierde – man gönnt sich ja sonst nichts. Im Schnitt kauft frau sechs Paar neue Schuhe im Jahr, das macht pro Saison drei Paar – so viel ist das gar nicht.
Doch welche Formen, Farben und Accessoires dominieren die Schuhmode 2010/2011?

Continue reading »

Rebekka Ruétz in eigener Kreation

Designerin Rebekka Ruétz

Ausgestattet mit der nötigen Portion Humor, selbstbestimmt und zielorientiert wirkt die österreichische Designerin Rebekka Ruétz im asymmetrisch geschnittenen weißen Baumwollkleid aus ihrer Pre-Kollektion Frühling/Sommer 2011. Das möchte man am liebsten auch gleich haben.
Mit ihrer zartgliedrigen Erscheinung könnte sie den Eindruck der Zerbrechlichkeit erwecken, wären da nicht der zwar einfühlsame aber doch feste Blick ihrer blauen Augen und ihre klare Sprache mit tirolerischem Akzent, die erkennen lassen, dass sie ganz genau weiß, wer sie ist, was sie kann und was sie will. Im Gespräch entfaltet sich ihr tiefgründiges und vielschichtiges Temperament. Rebekka Ruétz möchte der Sehnsucht nach dem Ursprünglichen, dem Wunsch nach reinem Mensch-Sein und dem Traum von Vollkommenheit  in ihrem Modedesign gerecht werden. Bewusst zu leben, wertvolle Traditionen aufleben zu lassen und Jahrtausende altes Wissen zu nutzen, das ist das Fundament ihres außergewöhnlichen Labels.

Continue reading »

Bademoden 2010 sind geprägt von der Raffinesse der Sechziger und der Unbeschwertheit der Siebziger Jahre:

stilisierte florale Motive wetteifern mit schwarz-weiß Prints, Streifen und Animal Prints.

Fashionable und praktisch zweigeteilt: der Tankini, der sich wohl eher durchsetzen wird, als der von Designern ebenso hochgelobte Monokini. Continue reading »

ICE-Watch - Uhren

Ice-Watch - Uhren

Die aktuelle Optik, Größenvielfalt, Qualität (robuste Quarztechnologie) und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen bei den Uhren des belgischen Herstellers
Ice Watch.
Die topmodische Uhr ist das most fashionable Accessoire 2010! Der günstige Preis ermöglicht die Anschaffung mehrerer Ice Watch Uhren je nach Anlass und Outfit  - daher auch der Ice Watch Slogan:
Change you can Continue reading »

Pearlfection: Kreativplattform für Ringe, Ketten, Charms und Beads

Pearlfection: Ringe, Ketten, Charms und Beads

Achtung, diese Website macht süchtig! Das ist eine Seite, die man so schnell nicht wieder verlässt:

Auf der kreativen Website www.pearlfection.de kann der User mit Hilfe eines Designtools seine individuellen Halsketten, Ringe, Armbänder und Ohrringe mit Beads, Charms oder Perlen nach eigenen Wünschen kreieren. Über 800 Perlen, Beads und Charms bieten nahezu unbegrenzte Kombinationsmöglichkeiten. Ist der Entwurf fertig, hat der User nun zwei Möglichkeiten:

1. Er lässt sich das kreierte Schmuckstück fertigen (alles made in Germany!)

2. Er stellt sein Design auf den ‘Marktplatz’ und wird bei Verkauf des Stücks mit einer Provision beteiligt. Continue reading »

Ploom, Salzburg

Dirndl und Mode bei Ploom, Salzburg

Verträumt romantisch präsentierte das Modelabel Ploom die Frühjahr/Sommer Kollektion 2010. Die aktuellen Modelle bestechen durch präzise Verarbeitung unter dem Thema Nostalgie, der Hinwendung zu heimischen Wurzeln und der idealisierenden Rückbesinnung an vertraute Tradition.

Erfolgreich entwickelte das Trachtenlabel Ploom seine eigene Interpretation in Sachen Dirndln und Tracht für 2010 weiter. Die ursprüngliche Leitidee, individuelle und tragbare Mode von heimatlichen, traditionellen Wurzeln inspirieren zu lassen, wird diese Saison unter dem Motto Nostalgie umgesetzt. Continue reading »

Blumenpapa - Bring Herzen zum Blühen