Das Modelleben ist hart - dank Reality-Shows wie America’s next top model, Germany’s next topmodel oder Austria’s next topmodel wissen wir das jetzt alle. Man muss es wirklich wollen, immer gut drauf sein und sein Bestes geben – ganz abgesehen von grundlegenden körperlichen Voraussetzungen gehört auch eine gewisse Wandelbarkeit zur Pflichtkür. Ach ja, und stressresistent muss man sein, Natürlichkeit ausstrahlen und gute Manieren haben. Zusätzliche Skills wie Singen, Schauspielern oder Tanzen sind ebenfalls gefragt und stiften Pluspunkte. Ist das denn zu schaffen?

Jademodel des Modelwettbewerbs "Österreichs Nächstes Topmodel": Fruzsina Lazar

Model Fruzsina Lazar - Foto Stefan Pflanzl

Jademodel des Modelwettbewerbs "Österreichs Nächstes Topmodel": Fruzsina Lazar

Model Fruzsina Lazar - Foto Stefan Pflanzl


Jademodels zeigen wie’s geht: vom bundesweiten Modelwettbewerb “Österreichs Nächstes Topmodel” profitieren nicht nur die Siegerinnen. Auch die wandelbare Fruzsina Lazar, beim Bundesfinale 2010 in der Vila Vita Pannonia auf dem 7. Endrang, war bis jetzt ein in Österreich sehr gut gebuchtes Model.

Fashionshows u.a. mit Philipp Plein, Oscar de la Renta, Alessio Design, Le Kiff, Louisa Okonye, Hotkultur, Marryland, Jochen Junger oder Werbeaufträge wie für KM-Keramik und Designerin AY Olaogun sorgten dafür, dass die Traiskirchnerin im Modelbusiness Fuß fassen konnte.

Als besonderes Highlight hat Fruzsina Lazar aber jetzt etwas ganz Besonderes erreicht: im Mai 2011 geht die 19-jährige für einige Zeit nach Korea. In der Landeshauptstadt Seoul steht eine Castingtour an, auch wird es Repräsentationstermine für das Model geben. Nicht das erste Jademodel, dass sich international in Szene setzen kann…

“Fruzsina ist ein außergewöhnlicher Model Typ und in Korea werden die Leute da sowieso Augen machen. Ich hatte schon einmal ein Model in Korea, die hat in 6 Wochen unglaubliche 17.000 Euro verdient. Der Aufenthalt von Fru ist zwar kürzer, ich hoffe aber auf ähnliche Erfolge und traue sie ihr auch zu.” meint Jademodels Manager Dominik Wachta.

Neben Verena-Katrien Gamlich, die gemeinsam mit Julia Ganster eine weltweite Werbekampagne in Jordanien shootete, Astou Maraszto (Paris & Frankfurt) ist Fruzsina von der aktuellen Staffel das dritte Model mit Auslandseinsätzen. Zusätzlich ist die Slowakin Agata Kubincova gerade in Istanbul als Model tätig.

Wer die Jademodels live erleben will, hat diese Woche übrigens im P2 Mattersburg im Rahmen der “Österreichs Nächstes Topmodel Modelnacht” die Gelegenheit dazu.

Nähere Infos unter www.jademodels.at

Blumenpapa - Bring Herzen zum Blühen