Die Fashion des Labels Versace war schon immer ein Schwelgen in Farben und Luxus.
Santo und Donatella Versace halten – wie man sieht – an dieser Tradition weiterhin fest.

Für die Modetrends von Versace braucht man das richtige Alter und die richtige Einstellung. „Meine Outfits sind scharf, aber nie vulgär“, sagt Donatella Versace. „Wilde Muster brauchen klassische Schnitte, dagegen kann Unifarbenes ruhig hoch geschlitzt oder tief dekolletiert sein.“

Die Damen-Kollektion für Herbst/Winter 2010/11 enthält besonders viel Unifarbenes und hat Schlitze und ‘Slash-Details’ (= schräge Stoffaussparungen) ohne Ende. Die bevorzugten leuchtenden Herbst/Winterfarben sind diesmal Mittelblau, Purpurrot und Gelb – neben Weiß, Schwarz, Grau und Braun. Die kräftigen Farben und Weiß sind vor allem den Kleidern der Abendmode vorbehalten, deren asymmetrische Schnitte, Schlitzdetails und Stoffeinschübe aus hochglänzenden Materialien begeistern.

Bedingt durch die Asymmetrie, die hohen Beinschlitze und Stoffeinschübe präsentiert sich die neue Kollektion bei Versace ungemein amazonenhaft, zeitgeistig und ein wenig wie von einem anderen Stern.
Die  Modetrends für 2010 wurden auch bei den Jacken umgesetzt: kurz, tailliert und oft im Bikerstil. Sie werden mit schmalen Reiterhosen, Kleidern mit Ledereinfassungen und Reißverschlüssen oder mit kurzen Röcken – zur Hälfte als Faltenrock  - kombiniert. Die Rock- und Kleiderlänge ist sehr oft bei ein und demselben Kleidungsstück abgesetzt in zwei unterschiedliche Längen geteilt.
Modetrends für Schuhe: Stiefeletten und Stiefel mit Lederaussparungen waren bei den Vorführungen der neuen Damenmode das passende Schuhwerk für die kurzen Kleider und Röcke.

Versace Shop in Wien: Trattnerhof 1 (Innere Stadt), A-1010 Wien
Versace Shop in München: Maximilianstraße 11, D-80539 München
Versace online shoppen: www.net-a-porter.com



Blumenpapa - Bring Herzen zum Blühen