beachwear animiert 540x200

Das Thema Fashion-News ist bei vielen Männern ein nicht allzu beliebtes. Vertraut, altbewährt und bequem heißt doch die Devise.
Das geht im Jahr 2010 aber gar nicht. Eleganz ist gefragt und wer mit übergroßen Surferhosen die Arena betritt, wird ausgebuht.
Auch hautenge Speedos machen diesen Sommer Pause, sind aber 2011 sicher wieder da. Denn der Badehosen-Trend bei Männern geht eindeutig in Richtung kürzer und enger.

Wie schon bei den Damen führt der Retro-Look auch bei den Männern zurück in die 50er und 60er Jahre. Im Trend sind jetzt fashionable Badehosen à la Sean Connery oder Cary Grant. Wir erinnern uns an die eng anliegenden kurzen „Boy Shorts“  aus griffigem Stretchmaterial mit seitlichem Zipper-Täschchen.

Sie wollen jetzt ganz genau wissen, wohin die Reise geht? Sehen Sie sich die neue Swimwear-Kollektion von Peter Papenberg an! Männer zeigen also in diesem Sommer wieder mehr Körper, besonders angesagt sind elegante schmale Shorts.
Parallel dazu feiern aber auch Badeshorts im floralen Hippie-Style – ein Tribut an die 80er Jahre – ihr Comeback.

Wer es klassisch sportlich und männlich brav angehen will, hält sich an den aktuellen maritimen Tommy Hilfiger-Look in blau-weiß mit farblich abgesetztem Bund und originellem Schriftzug in neuer Länge: garantierter Blickfang für die Damenwelt. Der Farbtrend 2010 geht allerdings eher in Richtung knallige Farben.

Die Bademode des Berliner Designers Peter Papenberg gibt es u.a. bei
Tiberius, Lindengasse 2 in A-1070 Wien zu kaufen: www.tiberius.at

>>> Männer Bademode 2011: neue Farben und Designs bei Badeshorts, Beach Pants & Co.



Blumenpapa - Bring Herzen zum Blühen