Badeshorts Fuchsia bei Mc2 Saint Barthelemy, ca. € 80,-

Badeshorts online www.mc2saintbarth.com

Es ist wieder soweit: die Tage werden länger, die Sonne wärmt wieder. Der Sommer ist in greifbarer Nähe und damit der geplante Urlaub, das Freibad, der Strand. Hier ein paar Infos und Shopping Tipps, welche Anforderungen die aktuellen Badeshorts, Board Shorts und Beach Pants in Bezug auf Designs, Muster, Farben und Material erfüllen sollten:

Die neuen Farben bei Badeshorts 2011:

Hellblau, Fuchsia, Scharlachrot, Royal Blue, Türkis, Gelb, British Racing Green, Purple.
Diese Farben kommen am besten unifarben zur Geltung, wie sie u.a. online beim beim karibischen Label Mc2 Saint Barthelemy erhältlich sind. Französische Eleganz gepaart mit italienischem Chic vereint sich hier zu paradiesischer Bademode. Ebenso erhältlich im online Shop sind Badeshorts mit erfrischenden Prints, Cup Shorts und Vater-Sohn Boardshorts. Die Lieferung dauert 3-5 Tage und wer drei Teile kauft –  vielleicht noch etwas aus der Damen Bademode Kollektion ;-) , zahlt keine Versandkosten.

Herrensport--MODE


Die neuen Muster bei Badeshorts 2011:

Gewinner der Saison sind Karoshorts (Gant, Diesel, Tommy Hilfiger, Hurley, Billabong, Nike, Ted Baker), die als Modetrend diesen Sommer ihren schon letzte Saison begonnenen Höhenflug fortsetzen. Neu dazu gekommen sind Surfershorts mit Rautenmuster (Marni, Billabong), Grafikshorts (Boss, Lanvin, Pepe Jeans) und Boardshorts mit Mikroprints (Canali, Pepe Jeans) oder im Andy Warhol Design (Pepe Jeans). Badeshorts mit Hibiscusprint (Paul Smith) und Boardshorts mit Pfauen- oder Korallenmotiven, Walmotiven oder Inkamotiven (Vilebrequin) machen gute Laune und sind wahre Hingucker. Streifenshorts (Paul Smith, Dsquared) und Badeshorts mit floralen Mustern (Calvin Klein) oder im Paisleydesign (Polo Ralph Lauren, Tommy Hilfiger) sind natürlich auch noch mit von der Partie. Eine beachtliche Auswahl der angesagten Labels gibt es online bei Zalando.

Die neuen Längen bei Badeshorts 2011:

Der Trend geht eindeutig zu kürzeren und schmäleren Badeshorts mit tief angesetzter Hüfte. Badeslips, Panties und eng anliegende “Boy Shorts” mit geradem Beinaschluss wie zum Beispiel bei Dolce & Gabbana oder John Galliano kommen nie aus der Mode. Wem sportliche Badehosen im Bermuda-Style oder Boardshorts mit peppigen Aufdrucken zusagen, ist mit dem Label Diesel gut beraten.

Die neuen Materialien bei Badeshorts 2011:

Techno Fabrics, moderne Microfasern, Membran- und Mischgewebe, Lycra, Nylon- und Polyester-gewebe, schnell trocknendes Crincle Material.

Die neuen Schnitte bei Badeshorts 2011:

Brandneu sind Badeshorts mit tief sitzendem Schritt nach Beduinenart.

Die angesagten Labels bei Badeshorts 2011:

Boss, Billabong, Byblos, Calvin Klein, Diesel, Dirk Bikkembergs, Dolce & Gabbana, Dsquared, Emporio Armani, Frankie Morello, Galliano, Gucci, Guess, Hom, Hurley, Mc2 Saint Barthelemy, Moschino, Orlebar Brown, Paul Smith, Prada, Ralph Lauren, Tommy Hilfiger, Versace, Wanadoo. Eine Auswahl dieser Labels (Emporio Armani, Diesel, Calvin Klein, Hom, …) ist online bei Oboy erhältlich.

Beachpants 2011:

Einerseits versteht man unter Beachpants eng anliegende Sprinterpants, andererseits aber auch die lässig-bequemen, klassischen Leinenhosen mit Tunnelzug speziell für Strand und Strandbars. Bei Conley’s entdeckten wir klassische Beachpants für Männer aus 100% Leinen in Grau und in Weiss mit seitlichen Eingrifftaschen und Kordelzug im Bund sowie aufgesetzten Taschen mit Druckknopf hinten. Brandaktuell sind auch Beachpants in dreiviertel Länge: Chinoshorts im Bananaschnitt.

Die Männer Bademode 2011 zeichnet sich durch viele neue Farben und Farbschattierungen, Designs, verbesserte Materialien und Schnitte bei Badeshorts, Surferpants und bequemen Beachpants aus. Moderne Membran- und Mischgewebe lassen auch die beliebten Bermuda-Shorts nach dem Badevergnügen schnell trocknen.

Männer Bademode 2012: Board Shorts, Trunks, Beach Pants, Speedos

Blumenpapa - Bring Herzen zum Blühen