Schimode von Bogner

Schimode von Bogner im Münchner Store

Der klassische Schifahrer ist Schnee von gestern, ist doch der Pistenspaß äußerst vielseitig geworden. Der alpine Sport teilt sich in Carven, Snowboarden und Freestyle-Skiing, wobei sich nicht nur das Sportgerät, sondern auch die Schimode unterscheidet.
Wer auf der Piste eine gute Figur machen möchte, sollte neben der Funktionalität der Schi- und Sportmode auch auf die Optik achten und sich für ein stylisches Outfit entscheiden, was durchaus auch einen Sicherheitsfaktor darstellen kann.

Auffallen und gesehen werden ist das Pistenmotto 2011. Was die Schimode betrifft, trumpft dieser Winter mit spannenden Farbkombinationen auf: Neongelb, Orange, Knallrot, Pink, Brombeere, Grasgrün und Blitzblau werden mit stillen Farben wie Grau, Blassgelb, mit Braunnuancen sowie mit Weiß, Silber und Schwarz kombiniert. Die Prints bei den Schijacken und Snowboard-Jacken erinnern an die 80er Jahre: Geometrische Drucke wie beispielsweise Schachbrettmuster, Karos und asymmetrische Kombinationen wetteifern mit farbigen Leo-Prints, Pelzdetails und Nieten

Schijacken für elegantes Carven sind in der diesjährigen Schimode tailliert und durchgestylt bis hin zum auffälligen Innenfutter, passend dazu die schmal geschnittenen Jet-Hosen mit leichtem Schlag. Aufregend sind die neuen Catsuits im Schirennläufer-Look, Glamour-Prints im Tattoo-Style, elegante Farbverläufe und Norwegermuster-Prints. Für das Kuschel-Feeling in der Schimode sorgen Pelzumrandungen bei den Kapuzen.

Ganz im Gegensatz dazu präsentiert sich die lässige Snowboard- und Freestyle-Mode:
kurze, gerade geschnittene Jacken oder längere leicht taillierte Freestyle-Jacken sorgen für den nötigen Bewegungsspielraum. Dazu passen klassische Snowboardhosen mit Elastik- und Fleeceeinsätzen, Reißverschluss-Taschen, Gesäßklappen, Beinventilation und Schneefang.
Funktional und in style mit Schimode 2011!

>>> Schijacken und Schihosen 2011/2012 bei Sportalm 

Blumenpapa - Bring Herzen zum Blühen