Affiliate Aktion 728x90

Weihnachtsengel von Jademodels

Marina & Verena-Katrien von Jademodels wünschen frohe Weihnachten 2011! © Harri Palma

Weihnachtliche Modetrends 2011

Modetrend 1Die Farbe Rot für Pullover, Kleider und Abendkleider!

Von Purpur bis Zinnober heißt das Motto “Rot, rot, rot sind alle meine Kleider” im Winter 2011/2012. Das gilt in dieser Saison sogar für Herrenhosen. Wie bei allen Farben entscheidet auch bei der Trendfarbe Rot die Nuance, ob der Teint belebt wird oder nicht. Aber keine Sorge – die Farbe der Liebe gibt es aktuell in allen Schattierungen. Rot ist die verführerische Alternative zum klassischen Schwarz und immer ein Hingucker. Rote Designer Kleider gibt es 2011 von Jil Sander, Diane von Furstenberg, Valli, Marchesa Notte, Vionnet, Issa, Fendi, Nina Ricci, Stella Mc. Cartney, Bottega Veneta, Azzaro, Thakoon, Halston Heritage, Miu Miu, Valentino uvm. Was ziehe ich an? Ein rotes Kleid.

Modetrend 2 – festliche Dirndl, Winterdirndl, Abenddirndl

Der trachtige Kleiderstil, Landhausmode und das Dirndl oder Abenddirndl sind für Weihnachten 2011 immer passend und ein Muss, wenn man Weihnachten 2011 in einem Wintersportort verbringt. In den letzten Jahren konnte das Dirndl seine Festlegung als Kleid der heimatbezogenen Landfrau wieder abstreifen und wurde wie Phönix aus der Asche gehoben. Warum sollte man also im Winter auf das attraktive Dirndl verzichten? Von traditionell bis provozierend ist auch das Winterdirndl ein äußerst feminines Kleidungsstück, das je nach Modell eine ganz bestimmte Aussage hat. Was ziehe ich an? Ein Dirndl!

Modetrend 3 – unifarbene Jersey-Kleider à la Issa London

Seit Ihre königliche Hoheit Herzogin von Cambridge (ehemals Kate Middleton) mit ihrem Verlobungskleid das Label Issa für sich entdeckt hat, kann Issa London Rekordverkäufe verbuchen. Der klassisch-elegante Issa-Kleidungsstil der Jersey- und Stretchkleider in Wickeloptik, mit Kellerfalten oder schmalen Cut-Outs trifft den Geschmack der Zeit. Ob Königsblau, Petrolblau, Bordeauxrot, weihnachtliches Tannengrün, Beige oder Olive – die unkomplizierten Kleider à la Issa liegen voll im Trend. Labels, die ähnliche Kleider haben, sind beispielsweise Diane von Furstenberg, Burberry Prorsum, Miu Miu, Giambattista Valli, Roland Mouret und Lanvin. Was ziehe ich an? Ein Issa Prinzessinnen-Kleid!

Modetrend 4 – Zuckerwatte-Looks: Pastellfarbene Pullover und Flower Power Prints

Bei Missoni gab es 2011 eine sehr weiche und feminine Kollektion: Zuckerwatte-Looks gepaart mit Hippie-Style. Angela Missoni lässt allen Krisen zum Trotz die Welt in rosarotem Licht erscheinen. Anschmiegsame Materialien und pastellfarbene Flower-Power Prints lassen alle Sorgen vergessen. Pudrige Pastelltöne zeigten uns auch Etro, Emilio Pucci und Marc Jacobs. Was ziehe ich an? Einen pastellfarbenen Kuschel-Pullover und einen schwarzen Bleistiftrock!

Modetrend 5 – Röcke und Kleider im Fifties Style

Back to the Fifties! Kleider und Röcke im Fifties Style gibt es vor allem bei Lena Hoschek, die Jahr für Jahr ihre bedingungslose Hommage an die Weiblichkeit mit tollen Kollektionen zelebriert. Neben Blütenprints und Petticoats sorgen Karomuster, Nadelstreifoptik, hochgeschlossene Schluppenblusen, Mantelkleider und Bleistiftröcke für den Vintage Look. Besonders verführerisch sind figurbetonte Seidenkleider und seidene Schluppenblusen, die Glanz und Glamour zu Weihnachten 2011 versprechen. Was ziehe ich an? Ein Fifties-Kleid!

Modetrend 6 – Two Tone-Kleider

Kleider, die wie Rock und Oberteil wirken, aber aus einem Stück sind, gehören zu den angesagtesten Modetrends im Winter 2011/2012: Two Tone-Kleider. Labels wie Marchesa Notte, Fendi, Carven, Alice + Olivia, Stella Mc. Cartney und Giambattista Valli präsentierten auf den Laufstegen elegante zweifarbige Kleider, die keine Langeweile aufkommen lassen und auch ohne Accessoires ihr Wirkung nicht verfehlen. Was ziehe ich an? Ein Two-Tone-Kleid!

Blumenpapa - Bring Herzen zum Blühen