Österreichs Nächstes Topmodel 2010 Astou Maraszto Copyright: King Bueno

Astou von Jademodels www.aniko.at

Ob Akademikerclubbing im Volksgarten, Womans Night by Toms Club im Hotel Le Meridien, Spring Ride by Brandnite in “The Box” oder Phoenix Supperclub  - nichts geht mehr ohne Jademodels. Mode- und Modelfans kamen dieses Wochenende in Wien voll auf ihre Kosten.

Nicht nur das – in Linz gab es im In-Lokal “Kjub” eine Fashionshow mit dem Schweizer Label Telly Weijl – dabei im Einsatz waren unter anderem Nina Lagerstorfer (2. Österreichs Nächstes Topmodel 2010) und Sophie Jäger (3. Oberösterreichs Nächstes Topmodel 2010) von Jademodels.
Somit kam man bei dem Wiener Modelmanagement auf unglaubliche fünf Shows in einer Woche. Österreichs Nächstes Topmodel 2010 Siegerin Astou Maraszto konnte sich innerhalb von einer Woche sogar über sechs Aufträge freuen.

Jademodels-Manager Dominik Wachta zeigte sich hoch erfreut:

“Wir haben es mittlerweile eindeutig geschafft, den etablierten Agenturen in Österreich ordentlich Dampf zu machen. Unser kleines Modelmanagement ist im Modeshow-Bereich fast überall vertreten und räumt viele Aufträge, auch bei sehr hochpreisigen Qualitäts-Shows, sogar exklusiv ab. Es gibt wohl niemanden in Österreich, der nur annähernd so viele Fashionshows wie wir macht, jetzt gilt es für uns auch noch Ähnliches im lukratiken Werbemarkt zu erreichen. Ich bin auch sehr stolz darauf, wieviele Modeltalente wir in den letzten Monaten hervorgebracht haben und möchte meinen Mädls hier ein Pauschal-Lob aussprechen.”

Vorarlbergs Nächstes Topmodel 2010 Natalie Swette Copyright: King Bueno

Natalie Swette, Jademodels - Copyright: King Bueno

Folgende Top-Events standen am Wochenende am Programm:

1) Akademikerclubbing im Volksgarten: Bei diesem erlesenen Clubbing stand am Donnerstag eine Fashionshow mit dem italienischen Modelabel Alessio Design am Programm. Für dieses Label sind 2010 bereits Astou Maraszto und Marina Djordjevic als Testimonials verpflichtet worden. Bei der Show zeigten die Models Gabriela Zakova (Wiens Nächstes Topmodel 2007), Astou Maraszto (Österreichs Nächstes Topmodel 2010), Fruzsina Lazar (Niederösterreichs Nächstes Topmodel 2010), Verena-Katrien Gamlich (Burgenlands Nächstes Topmodel 2010) und Jessica Böhmann (3.Österreichs Nächstes Topmodel 2009 bzw Wiens Nächstes Topmodel 2009) ihr Können. Vor allem die Abendkleider der aktuellen Kollektion fanden beim Publikum reges Interesse. Die Show war eine Premiere, denn diese Frühlings-Kollektion von Alessio Design wurde weltweit erstmalig im Rahmen des Akademikerclubbings präsentiert.

2) Womans Night by Toms Club im Hotel Le Meridien: Es gibt kaum ein zweites Modeevent von dieser Qualität in Österreich. Dieter Chmelar führte launig durch den Abend im Wiener Luxushotel, acht Jademodels zeigten dabei die faszinierende Couture des Labels “Aniko Personal Couture”. Angeführt von ÖNTM-Siegerin Astou Maraszto präsentierten Daniela Gonzalez Latorre (2.Steiermarks Nächstes Topmodel 2009), die Kärntnerin Marina Djordjevic (3.Österreichs Nächstes Topmodel 2010), Natalie Swette (Vorarlbergs Nächstes Topmodel 2010), Melanie Fu (Tirols Nächstes Topmodel 2010), Jaqueline Strehn, Franziska Okolo und Tina Willnauer die edle Mode der Designerin Aniko Balazs. Aniko, die lange Zeit in Paris lebte und arbeitete, hat mit dieser Show den Startschuss für eine neue Qualitätsoffensive in Österreich abgefeuert: “Ich möchte mit meinen Shows die Modeszene aus ihrem Dornröschenschlaf wachküssen und zeigen, dass zu toller Mode auch tolle Models und Events gehören. Die Kunden sind stolz darauf, ein Kleid von Aniko Personal Couture zu tragen und das möchte ich mit diesen Shows untermalen. Ich scheue mich auch nicht davor, neue Wege zu gehen.”

3) Spring Ride by Brandnite in “The Box”: Der Wiener Fashion Hotspot kochte wieder über, als es hieß “Bühne frei für Aniko Personal Couture”. Gabriela Zakova, Astou Maraszto, Franziska Okolo, Tina Willnauer, Marina Djordjevic und Natalie Swette brachten die Mode von Aniko Balazs diesmal einer für die Designerin neuen Zielgruppe näher. Auch hier war klar zu erkennen – in Österreich gibt es nicht viele Modelabels, die so ein Programm innerhalb von 2 Tagen so hochklassig durchziehen können. Neben ihren kulturellen Einflüssen aus aller Welt zeigte Aniko dennoch Mode, die man jederzeit und bei jedem Anlass tragen kann. Nähere Infos zum Label gibt es unter www.aniko.at .

4) Im Phoenix Supperclub zeigten mehrere Modelabels mit unterschiedlichen Models Mode für den guten Zweck. Astou Maraszto und Tina Willnauer führten dabei die Fashion der nigerianisch-österreichischen Designerin Louisa Okonye vor. Der Reinerlös des Abends kam bedürftigen Kindern und dem Verein WIZO zu Gute, der Event war ein voller Erfolg, vor allem die Teilnahme von Astou Maraszto war viel beachtet.

5) In Linz gab es im In-Lokal “Kjub” eine Fashionshow mit dem Schweizer Label Telly Weijl - dabei im Einsatz waren unter anderem Nina Lagerstorfer (2.Österreichs Nächstes Topmodel 2010) und Sophie Jäger (3.Oberösterreichs Nächstes Topmodel 2010).
Astou Maraszto hatte zudem bekanntlich letzten Sonntag eine große Fashionshow in Deutschland und ausserdem eine weltweite PETA-Kampagne, die mit Starfotograf Gary Milano im Pakat Suites Hotel umgesetzt wurde.

Save the date: Am 8. April 2011 gibt es eine Eventpremiere: Die erste “Österreichs Nächstes Topmodel Modelnacht” findet im P2 Mattersburg statt.

Blumenpapa - Bring Herzen zum Blühen