Schnäppchenjagd/Sale: Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um sich noch rasch mit leichten Sommerschuhen oder Sandalen einzudecken. Es ist zurzeit eine ganz beachtliche Produktauswahl vorhanden und wenn man Glück hat, sind die Sandaletten, die man haben möchte, sogar reduziert.




Veränderungen ist auch die Schuhmode unterworfen, aber folgendes bleibt: Zehensandaletten, Nietenlook, Steine und Pailletten, Gladiator-Style, Cage-Sandals, Plateau-Sandaletten, Keil-Sandalen, Sommerstiefel, Peep-Toes,
bunte Ballerinas und Sneakers.
Auffallend in der aktuellen Schuhmode 2010 ist die Betonung der Fußknöchel in Form von breiten Riemen, Steinketten oder Stoff- und Lederschäften. Dabei sind die Zehen immer frei.
Ein weiterer Trend sind Keilsandaletten oder Keilpumps - oft mit breiter Kork- oder Bastsohle im Vintage Style, mit denen sich auch nicht jeder anfreunden kann. Eines muss man dieser Schuhform allerdings zugestehen: es sind High-Heels, mit denen es sich auch auf Kopfsteinpflaster und sonstigen unwegsamen Böden wirklich gut laufen lässt, weil man eben nicht mit dem Absatz hängen bleiben kann. Und manche Outfits sehen hinsichtlich der Proportionen eben nur mit High-Heels gut aus ;-)






Blumenpapa - Bring Herzen zum Blühen