One-Shoulder Trägerkleid mit Rüschen von Forever Unique, ca. € 210,- gesehen bei Asos.com

Kleid von Forever Unique bei Asos.com

Neue, ganz unterschiedliche Materialien und Schnitte machen den Klassiker Weiß interessant:
weiße Kleider zeigen sich neuerdings alles andere als leidenschaftslos und gehören zu den ganz großen Laufstegtrends der Frühjahr-/Sommermode 2011. Viele der großen Designer räumten der Nichtfarbe Weiß und ihren Schattierungen (gebrochenes Weiß, Elfenbein, Cremeweiß) einen besonderen Platz ein.

Kompakte Stoffqualitäten, asymmetrische Schnitte und Stoffraffungen kommen besonders exklusiv und elegant in Schneeweiß oder gebrochenem Weiß zur Geltung.
Der britische Onlineshop Asos.de bietet aktuell eine große Auswahl an weißen Kleidern, die sich allesamt sehen lassen können. Da sind auch romantische Kleider mit Spitze und sexy Out-Cuts dabei, die derzeit mit farbiger Clutch, farbigen Totes und Schuhen sowie mit groben Accessoires wie massiven Armreifen oder breiten Kordelketten kombiniert werden.

Spitzenkleid mit rückseitigen Zierausschnitten von Paprika, ca. € 40,- gesehen bei Asos.com

Spitzenkleid von Paprika bei Asos.com

Mit Weiß werden Reinheit, Sauberkeit, Zuverlässigkeit, Frische und Aufrichtigkeit assoziiert, Weiß kann aber auch nüchtern, kühl und distanziert wirken.
In Kombination mit anderen Farben (Accessoires) sorgen weiße Kleider allerdings für eine vitale, positive Erscheinung – ohne mit einem Brautkleid verwechselt zu werden. Weiße Kleider sind 2011 in den Kleiderlängen Mini, Midi und Maxi erhältlich und immer ein Hingucker.

Edle und ausgeklügelte Materialien machen die unschuldige Kleiderfarbe Weiß interessant:
transparenter Chiffon, hauchdünnes Leinen, Spitzen-stoffe und glänzende Seide auf der einen Seite, Stoffe in Jersey-Qualität und pflegeleichte Mischgewebe auf der anderen Seite ermöglichen, dass das zeitlos wirkende Outfit seine Form und Farbe auch behält.

Perfekter Allrounder:
Blazer und Jacken in allen Farben passen zum weißen Kleid. Mit wechselnden Accessoires kann ein schlichtes weißes Kleid im Nu je nach Anforderung – casual oder abendlich elegant – umgestylt werden.
Wer sagt, dass nur Bräute weiße Kleider tragen dürfen? Die Farbe der Reinheit, Unschuld und Freude kommt immer gut an und lässt sich mit Accessoires in unterschiedlichen Farben und Stilrichtungen kombinieren. Lange weiße Kleider sollten unbedingt mit Schmuck und hohen Schuhen getragen werden.

See by Chloé: Elfenbeinfarbenes Strickkleid mit dunkelblauen Streifen, Rockteil mit Falten, rundem Ausschnitt sowie dunkelblauer Paspelierung an den Armausschnitten, ca. € 330,- gesehen online bei mytheresa.com

mytheresa.com

Alice by Temperley: Weißes Kleid aus transparentem Tüll mit Spitzeneinsätzen und ornamentalem Besatz in floraler Optik, rundem Ausschnitt und Armausschnitten mit Besatz sowie Extra-Unterkleid mit verstellbaren Spaghettiträgern, ca. € 435,- gesehen online bei mytheresa.com

mytheresa.com

Carven: Cremefarbenes ärmelloses Kleid aus festem Jersey mit V-Ausschnitt, leicht erhöhter Taille, angerüschtem leicht ausgestelltem Rockteil aus leicht strukturiertem Material, Pattentaschen, beidseitig aufgesetztem roségoldfarbenem Reißverschluss sowie komplettem Innenfutter, ca. € 480,- gesehen online bei mytheresa.com

mytheresa.com

Miu Miu: Weißes leicht transparentes Kleid mit rundem Ausschnitt mit Volantdetail, Spaghettiträgern, breiter Biese und Falten auf Hüfthöhe, Kordel mit Troddelbesatz am doppelten Saum sowie Schlitz mit Bändel hinten, ca. € 650,- gesehen online bei mytheresa.com

mythersa.com

Philipp Lim: Elfenbeinweißes ärmelloses Etui-Minikleid mit besticktem rundem Ausschnit mit Kordel- und Perlenbesatz, sichtbaren Abnähern, seitlichen Eingriffstaschen, Nahtreißverschluss hinten sowie komplettem Seiden-Innenfutter, ca. € 660,- gesehen online bei mytheresa.com

mytheresa.com

Philipp Lim: Cremeweißes leicht transparentes Kleid aus Jersey in Ausbrenner-Optik mit rundem Ausschnitt, langen Ärmeln mit Stoff-Manschetten, aufgesetzter Brusttasche, gerundetem Saum mit seitlichen Schlitzen sowie Stoff-Passe mit angerüschtem Rockteil hinten, ca. € 290,- gesehen online bei mytheresa.com

mytheresa.com

Heidi Klein: Weißes halterloses Frottée-Minkleid mit hoher Taille, schwarzem Zugbändel, Gummizug im Oberteil sowie gesmoktem elastischem Rückenteil, ca. € 200,- gesehen online bei mytheresa.com

mytheresa.com

Halston Heritage: Weißes bodenlanges Abendkleid aus fließendem Jersey mit asymmetrischem Ausschnitt, Knotendetail auf der Schulter, seitlichem Schlitz sowie kompletten Jersey-Innenfutter, ca. € 370,- gesehen online bei mytheresa.com

mytheresa.com

Preen: Weißes Hemdblusenkleid mit schmaler Spitzen-Zierborte, klassischem kleinem Kragen, überschnittenen Schultern, kurzen Ärmeln mit Umschlag und Riegeldetail, verdeckter durchgehender Knopfleiste, Gürtelschlaufen, Leder-Taillengürtel mit messingfarbener Schließe, seitlichen Eingriffstaschen, fixierter Schmuckfalte im Rücken sowie leicht gerundetem Saum, ca. € 850,- gesehen online bei mytheresa.com

mytheresa.com


Weiße Kleider bei mytheresa.com gibt es derzeit zur Genüge, auch von vielen anderen angesagten Labels: Jil Sander Navy, Alice by Temperly, Opening Ceremony, Marni, Velvet, Alexander Wang, Lanvin, Thakoon, Stella Mc Cartney, Yves Saint Laurent, Dolce & Gabbana, Marchesa Notte, …
Die Preise bei mytheresa.com verstehen sich exklusive Versandkosten. Try on at home: wenn der Artikel nicht passt, können Sie diesen kostenfrei zurückschicken.

Viele Geschichten ranken sich um weiße Kleider und meist haben sie symbolische Bedeutung. Während in Europa heute weiße Kleider für Reinheit und Freude stehen und in erster Linie als Brautkleider verwendet werden, werden weiße Kleider in asiatischen Ländern angelegt, um die Toten zu Grabe zu tragen. Weiße Kleider werden auch mit Engeln in Verbindung gebracht – bei den Juden beispielsweise: so tragen sie am höchsten der jüdischen Feiertage, dem Jom Kippur, dem Versöhnungstag, weiße Kleider, die jedoch keine Verzierungen mit Gold haben sollten.



Blumenpapa - Bring Herzen zum Blühen