lange Kleider in Streifenoptik von Atil Kutoglu

Atil Kutoglu - Frühjahr/Sommer 2011

Mit seiner facettenreichen Frühjahrs-/Sommerkollektion 2011 bleibt der in Wien lebende türkische Stardesigner Atil Kutoğlu seinem bisher eingeschlagenen Kurs und den von ihm lancierten Materialien treu:
handschuhweiches Leder, edle Seidenstoffe, hauchzarte Musseline, Stoffe mit Glanzoptik und osmanischen Prints verarbeitete der Designer zu leichten Abendkleidern in teils leuchtenden Farben, eleganten Nudes und marinen Outfits, die immer auch ein wenig den Einfluss des Orients erkennen lassen. Frauen, die seine Kleider tragen, werden ganz unwillkürlich in eine mystische Welt versetzt.

Freche, dabei aber stets elegante Short Cuts aus Seide oder Nappa-Leder gibt es ebenso in der neuen Frühjahr/Sommer Kollektion wie  sexy Jumpsuits oder farbenfrohe lange Abendkleider, die geschlitzt und mit Streifeneffekten eine zauberhafte Silhouette und eine tolle Figur machen. Streifeneffekte in Schwarz-Weiß sind ebenfalls ein Thema der eleganten Frühjahrs- und Sommermode bei Atil Kutoğlu.


Auch in der Frühjahrs-/ Sommermode 2011 trifft bei Atil Kutoğlu der Orient gekonnt auf den Okzident. Beeinflußt von orientalischen Mustern und Farben verbindet er diese mit westlichem Modestil und trifft damit wie immer ins Schwarze.
Atil Kutoğlu kleidet Frauen mit Persönlichkeit, die gerne gepflegt im Rampenlicht stehen. So gehören eine Reihe bekannter Persönlichkeiten zu seinen Kundinnen: Österreichs hochgewachsene Ex-Außenministerin Ursula Plassnik, Prinzessin Francesca von Habsburg, Prinzessin Ira von Fürstenberg, die französisch-belgische Popsängerin Viktor Lazlo, Elizabeth Jagger, Schauspielerin Emily Lloyd, Prinzessin Marie Christine von Kent, Lady Gabriella Windsor, die osmanische Prinzessin Nilüfer Sultan, Prinzessin Camilla von Habsburg, Arriana Boardman und Hubertus von Hohenlohe, Nabila Kashoggi, Blaine Trump, Filmstars wie Sonja Kirchberger, Barbara Wussow, Catherine Zeta-Jones, Jessica Alba, sowie Naomi Campbell und Heidi Klum.

Abendlicher Seiden-Jumpsuit von Atil Kutoglu

Atil Kutoglu - Frühjahr/Sommer 2011

Atil Kutoğlu wurde 1968 in Istanbul geboren und besuchte dort die deutsche Schule. Schon damals interessierte er sich für Mode und jobbte bereits während seiner Schulzeit für führende Modeunternehmen des Landes. Anschließend kam er nach Wien um ein Wirtschaftstudium zu beginnen, das er 1991 abschloss. Mit Unterstützung des sehr volksnahen damaligen Wiener Bürgermeisters, Dr. Helmut Zilk, den Atil Kutoğlu per Zufall in der Straßenbahn kennengelernt hatte, und des Modesekretariats der Wirtschaftskammer Österreich, konnte der Designer 1991 in Wien seine erste Kollektion präsentieren. Danach wurde Atil Kutoğlu schnell international bekannt, erhielt eine Reihe von Auszeichnungen und Preisen. Seit 2003 zeigt Atil Kutoğlu seine Kollektionen unter anderen auch auf der New York Fashion Week.

Atil Kutoğlu mag auch Kopftücher. “Das ist doch ein schönes Modeaccessoire, vor allem wenn man es so trägt wie einst Grace Kelly oder Romy Schneider, zum Beispiel locker um den Kopf gewickelt und passend zum Rest der Garderobe.” so der Designer. Atil Kutoğlu findet zwar, dass die neueste Fashion und ein Kopftuch durchaus zusammenpassen, trotzdem findet er persönlich ein Outfit ohne Kopftuch mit schönem Haar am zeitgemäßesten. Nichtsdestoweniger gibt es in der eleganten Frühjahrsmode 2011 – wie bei allen großen Designern – auch bei Atil Kutoğlu passend zu den aktuellen Entwürfen natürlich eine tolle Seidentücherkollektion und dekorative Seidenschals, die in den Luxusboutiquen weltweit vertrieben werden.

Cocktailkleid - Nude, von Atil Kutoglu

Atil Kutoglu - Frühjahr/Sommer 2011

Atil Kutoğlu

Habsburgergasse 10
A-1010 Wien

www.atilkutoglu.com

Atil Kutoğlu verkörpert mit seiner Mode das moderne Istanbul:

Atil Kutoğlu Flagship Store
Bostan sok. 9/2, Nisantasi
Tesvikiye 34368, Istanbul

Aktuell nimmt Atil Kutoğlu als Star-Designer und Juror bei der dritten Staffel von “Austria’s Next Topmodel” teil. Mit Rat und Tat, und auch konstruktiver Kritik  wird er den Teilnehmerinnen zur Seite stehen.
Die neue Staffel beginnt am 6. Januar 2011 und wird – wie immer – spannend werden. Den Zuschauern werden Einblicke in die professionelle Mode- und Modelwelt gegeben, sie erleben eine bunte Mischung aus Fashion, Unterhaltung, Stars und jungen Kandidatinnen mit Modelpotential.

Im Anschluss an die jeweilige Sendung gibt es auf Puls4 wieder ein eigenes Backstage-Magazin diesmal mit Moderatorin Bianca Schwarzjirg, die hinter die Kulissen blickt und Stories rund um die Sendung bringt. Die wöchentliche Spezialausgabe von “Pink! Österreichs Starmagazin” liefert außerdem Porträts über teilnehmende Gastjuroren, Künstler und Designer.

Auf  topmodel.puls4.com finden sich nicht nur exklusive Beiträge und die wichtigsten Informationen rund um die Kandidatinnen, sämtliche Sendungen können auch direkt auf der Website angesehen werden. Die neuesten Hintergrundberichte sowie Fotostrecken und Videos werden laufend online gestellt und nach jeder Sendung wird den Usern eine Kandidatin oder ein Gast in einem Live-Chat Rede und Antwort stehen. Genau das Richtige also für Topmodel-Fans und all diejenigen, die immer schon wissen wollten, was hinter den Kameras geschieht.

Atil Kutoglu – Abendkleider 2012

Atil Kutoglu – Sommerkleider 2012


01_aktion_728x90

Blumenpapa - Bring Herzen zum Blühen