Hochzeitsmode elfenkleid

Designer Brautkleider elfenkleid

elfenkleid Hochzeitsmode – Designer Brautkleider

Brautkleider von elfenkleid verkörpern die Leichtigkeit des Seins. Schlichtes, geradliniges Design, aber doch unendlich weich und romantisch in der Bewegung durch den natürlichen Faltenwurf der Stoffe.

Die Designerinnen Sandra Thaler und Annette Prechtl – seit 2001 ein bewährtes Team – legen auch in ihrer Brautcouture Wert auf  qualitativ hochwertige und trendunabhängige Entwürfe. Mit ihrer Brautkleider-Kollektion verfolgt das Designerduo das Ziel, die Kluft zwischen Modernität und Tradition zu überwinden, um mit Understatement Romantik neu zu gestalten.

Das Ergebnis ist eine zeitgemäße Sinnlichkeit der Brautkleider als Handschrift dieser elfenkleid-Kollektion. Die moderne Interpretation der weich fließenden Brautkleider steht wirklich jeder Frau und lässt ihre natürliche Ausstrahlung zur Geltung kommen. Continue reading »

Lange Abendkleider und Ballkleider sind bald wieder gefragt. Offizielle, sehr festliche Abendveranstaltungen stehen im Zeichen “White oder Black tie”  - das heisst Frack oder Smoking für ihn und langes Abendkleid für die Dame. Wobei beim Dresscode “Black tie” auch zum kurzen Abendkleid, dem kleinen Schwarzen oder zum Cocktailkleid gegriffen werden kann.

Couture Abendkleider und Ballkleider von Michel Mayer in der Singerstrasse sind in jedem Fall etwas ganz Besonderes – Seidenträume aus drapierten Stoffen, Organza und Spitze. Die neue 15-teilige Couture-Linie der Wiener Designerin zeigt sich noch aufwändiger als bisher.

Ballkleid olivgrün

Die langen, drapierten Abendkleider von Michel Mayer machen auch als Ballkleid eine gute Figur


Continue reading »

Michel Mayer Couture ist das Synonym für moderne Brautkleider in Wien. Die Boutique in der Singerstrasse in Wien ist auf Abend- und Brautkleider spezialisiert, hier werden Seidenträume aus 100 Schichten realisiert.  Noch aufwändiger als bisher zeigt sich die neue 15-teilige Couture-Linie der Wiener Designerin Michel Mayer. Alle Brautkleider und Abendkleider sind Unikate und werden von Hand auf ein Mieder drapiert. Die Brautkleider und Abendroben bestehen aus bis zu 30 Metern Stoff, wobei Seidenorganza und Seidentaft sowie Vorarlberger Tüllstickerei in unzähligen, wellenförmig angeordneten Lagen verarbeitet werden. Durch diese Kunst des Drapierens scheinen die Abend- und Brautkleider immer in Bewegung zu sein, die Transparenz der Stoffe unterstreicht dabei ihre Leichtigkeit.

Brautkleid - Michel Mayer Couture

Creméfarbenes Brautkleid mit Mieder aus Seidentaft und mehrlagigem Organzaunterrock 2.890 €

Continue reading »

Brautkleider und lange Abendkleider von Michaela Keune schöpfen aus modernen Trends und edlen Gewändern vergangener Zeiten. Dabei setzt die Designerin auf historische Verarbeitungstechniken, die Tragekomfort und Langlebigkeit garantieren. Die Produktion der Brautkleider und Abendkleider erfolgt ausschließlich in Handarbeit.

Brautkleid Michaela Keune

Brautkleid Michaela Keune

Abendkleid Michaela Keune

Abendkleid Michaela Keune

Continue reading »

Leder Jacket, Angel of Pleasure

MQ Vienna Fashion Week - Angel of Pleasure

Fashion Show Angel of Pleasure SS 2012

Bereits zum zweiten Mal präsentiert die österreichische Jungdesignerin Magdalena Auff ihr Modelabel Angel of Pleasure auf der MQ Vienna Fashion Week.
Seit der letztjährigen Fashionshow im Museumsquartier hat sich das junge Fashionlabel erfolgreich weiterentwickelt.
Es folgten weitere Modeschauen, eine komplette Fotostrecke im Wein & Co Magazin sowie Ko-operationen mit Nespresso und Martini.
Den bisherigen Höhepunkt eines erfolgreichen Jahres bedeutete für Angel of Pleasure der Auftritt auf der Berliner Fashion Week im Juli 2011, als die neue Kollektion “Khalifas Wardrobe” erstmals dem internationalen Modemarkt vorgestellt wurde.
Save the date: Donnerstag, 15.9.11 um 16:00 Angel of Pleasure auf der MQ Vienna Fashion Week 2011!
Continue reading »

Lena Hoschek: Brautkleid kurz im Fifties Style

Brautkleid kurz - Lena Hoschek 2011

Brautkleid kurz Hoschek

Linientreu – addicted to the Fifities :-) – verwendet Lena Hoschek bei ihren Entwürfen für elegante Kleider Spitze nicht nur als Randverzierung, sondern auch flächige, unterfütterte Spitzenstoffe – Spitze all-over. Spitze schmeichelt dem Teint, bringt Romantik und wirkt leicht und luftig.
Abendkleider, kurze Cocktailkleider, Brautkleider und Ballkleider der 50er Jahre waren aus schillernder Spitze, gehalten in Weiß, in Pastellfarben und in eleganten Grau- und Braun-tönen. All-over Spitze liegt – wie damals – im Trend, nur sind die aktuellen Stoffqualitäten anschmiegsamer und weniger kratzig.
Der Trend zum Spitzenkleid betrifft sowohl die Robe lang als auch das Brautkleid kurz.
Auch das Brautkleid von Kate Middleton, Ihrer königlichen Hoheit Herzogin von Cambridge, das diese anlässlich ihrer Hochzeit mit Prinz William Mountbatten-Windsor, Duke of Cambridge, am 29. April 2011 trug – welches übrigens von vielen Designern mit dem Hochzeitskleid von Grace Kelly verglichen wurde –  hatte einen Tellerrock und war ganz aus Spitze.

Continue reading »

"Monaco Kleid" von Schinke Couture

Glamouröse Abendkleider aus Düsseldorf

Glamouröse Abendkleider sind so gut wie immer Maßanfertigungen und werden in der Regel für einen ganz besonderen Anlass entworfen. Vielleicht trägt man das Kleid noch ein paar Mal danach, immer aber wird es mit dem ersten Anlass in Verbindung gebracht und in Erinnerung behalten werden. Abgesehen von der Person, die das Abendkleid trägt, fließen eben auch immer der ganz spezielle Anlass und das Datum in den Entwurf des Designers mit ein. Glamouröse Abendkleider sind nicht zuletzt modisch zeitgeistige Entwürfe und würden für dieselbe Person im Jahr darauf ganz anders aussehen. Dabei sind in erster Linie Farbe und Schnittvarianten im Spiel.

Die aktuellen Lieblinge der Designer sind Rot-, Blau- und Nudetöne, bei den meist asymmetrischen Schnitten sind es Cut-Outs, geraffte Stoffe und Stoffeinschübe mit Faltendetails. Unifarbenes darf ruhig hoch geschlitzt, schulterfrei oder tief dekolletiert sein. Sowohl leichte Seiden Mousseline als auch glänzende, schwere Seidenstoffe kommen bei dieser Art von Abendkleidern zum Einsatz – ein Schwelgen in Farben und Luxus sind glamouröse Abendkleider in jedem Fall.

Besonders gelungen ist der Entwurf des Abendkleides von Schinke Couture, Düsseldorf, für die Degenfechterin und IOC-Mitglied Claudia Bokel, Bild links: amazonenhaft, zeitgeistig und doch sehr feminin und elegant wurde dieses traumhafte rote Abendkleid aus reiner glänzender Seide der mehrfachen Weltmeisterin und Silbermedaillengewinnerin Olympia 2004 Athen auf den Leib geschneidert. Continue reading »

Blumenpapa - Bring Herzen zum Blühen